Rasantes berholmanver

Auf der Kreisstrae 111 befanden sich eine Gruppe Reiter. Diese wurden noch zustzlich durch zwei Autos abgesichert. Pltzlich nherte sich von hinten ein VW Sharan der die Gruppe trotz Gegenverkehr berholte. Um einen Zusammenprall zu vermeiden musste der Sharan Fahrer zwischen dem ersten und dem zweiten Pferd einscherren. Dadurch das der Sharan Fahrer sehr rasant fuhr und auch noch hupte scheuten die Pferde. Eines kam sogar zu Fall und verletzte sich leicht. Der Sharan Fahrer aber setzte seine Fahrt fort. Nun wird wegen Unfallflucht gegen den Fahrer des Sharans ermittelt.

Quelle: polizeipresse